Lerncoach oder Ghostwriter? Akademisches Arbeiten in Zeiten von KI-Chatbots

12. Juni 2023, 19:00 Uhr

Reihe: Leben, Lernen und Schreiben mit KI: ChatGPT und die Folgen

Zeit: 12. Juni 2023, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Campus Stadtmitte, Breitscheidstr.2a, Hörsaal M 2.02.
Download als iCal:

Eröffnungsveranstaltung der Reihe "Leben, Lernen und Schreiben mit KI: ChatGPT und die Folgen"

Das didaktische Portfolio aus Lehrformaten, Seminararbeiten und Prüfungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften hat sich in den 1950er Jahren etabliert. Das Verfassen schriftlicher Arbeiten spielte hier eine wichtige Rolle. Die längere Abschlussarbeit soll auch in den Technikwissenschaften die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten belegen. Nun aber entsteht womöglich eine Situation, in der Chatbots wie ChatGPT Texte verfassen können, deren Ursprung nicht mehr nachweisbar ist und deren Quellen sich nicht zitieren lassen. Die selbstlernende Maschine als Lerncoach und Ghostwriter bringt folglich alte Strukturen durcheinander. Wie können wir damit umgehen?

Nach einem kurzen Inputvortrag von Dr. Thilo Hagendorff diskutieren wir mit:

  • Jun.-Prof. Dr. Amrei Bahr,
  • Prof. Dr.-Ing. Steffen Becker,
  • Dr. Thilo Hagendorff,
  • Prof. Dr. Katharina Hölzle,
  • und VertreterInnen der Studierendenschaft.

Moderation: Dr. Simone Rehm

Eine aktive Teilnahme des Publikums ist erwünscht!

Die Eröffnungsveranstaltung dieser Reihe ist eine Uni interne Veranstaltung.

Leben, Lernen und Schreiben mit KI: ChatGPT und die Folgen: Eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe von IZKT und IRIS der Universität Stuttgart in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart, begleitet von der Prorektorin für Informationstechnologie Dr. Simone Rehm.

Flyer Gesamtreihe 

[Bild: Teresa Berndtsson / Better Images of AI / Letter Word Text Taxonomy / CC-BY 4.0]

In unregelmäßigen Abständen verschicken wir einen Newsletter mit Informationen zu IRIS-Veranstaltungen. Damit Sie nichts verpassen, tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail, um sicherzugehen, dass Sie wirklich derjenige sind, der den Newsletter abonnieren möchte. Nach Erhalt dieser Bestätigung werden Sie in die Mailingliste aufgenommen. Es handelt sich um eine versteckte Mailingliste, d. h. die Abonnentenliste ist nur für den Administrator einsehbar.

Hinweis: Ohne Angabe der E-Mail-Adresse ist eine Bearbeitung Ihrer Anmeldung zum Newsletter nicht möglich. Ihre Angabe ist freiwillig und Sie können sich jederzeit vom Bezug des Newsletters wieder abmelden.

Newsletter-Anmelde-Seite

Vergangene Veranstaltungen


Mai 2024

Februar 2024

Januar 2024

Dezember 2023

November 2023

Oktober 2023

September 2023

Juli 2023

Juni 2023

Mai 2023

April 2023

März 2023

Februar 2023

Januar 2023

Dezember 2022

November 2022

Oktober 2022

Juli 2022

Juni 2022

Mai 2022

April 2022

Februar 2022

Januar 2022

Dezember 2021

November 2021

Oktober 2021

September 2021

Juli 2021

Zum Seitenanfang