Blick durch eine Lupe

IRIS Forschung

Intelligente Systeme in Politik, Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft kritisch reflektieren
[Foto: fotografierende von Pexels]

IRIS Forschung

Der Fokus der IRIS-Forschung liegt auf den gesellschaftlichen Auswirkungen intelligenter Systeme. Dabei fließen vielfältige Forschungsaktivitäten der IRIS-Mitglieder und des Participation and Deliberation Labs (ZIRIUS) zusammen.

Zu den Forschungsthemen im IRIS gehören

  • Ethische und gesellschaftliche Herausforderungen von intelligenten Systemen
  • Risiken und Nutzen der automatisierten Entscheidungsfindung in verschiedenen Anwendungsfeldern
  • Partizipative/konstruktive Technikfolgenabschätzung (p/cTA)
  • Szenarien, die Kontexte und Voraussetzungen für den Einsatz intelligenter Systeme in der Gesellschaft analysieren
  • Voraussetzungen für einen gesellschaftlich wünschenswerten Einsatz von lernenden Systemen und autonomer Entscheidungsunterstützung bzw. Entscheidungsfindung
  • Verantwortungsvolle Formen von Mensch-Computer-Interaktionen
  • Sozialökologische Auswirkungen der Digitalisierung
  • Grenzen und kritische Aspekte von Datafizierung, künstlicher Intelligenz, lernenden Systemen und Smartification

Forschungsprojekte mit Bezug zur kritischen Reflexion intelligenter Systeme

Förderung: Volkswagen Stiftung (Förderlinie "Artificial Intelligence - Its Impact on Tomorrow's Society")

Antragstellende (mit Bezug zu IRIS): Prof. Dr. Jonas Kuhn

Laufzeit: 10/2021 - 09/2025

Weitere Informationen: Projektbeschreibung

Weitere Forschung von IRIS-Mitgliedern

Institute for Modelling and Simulation of Biomechanical Systems

This research focuses on human physical interaction with the environment using digital human body models.

  • Do these models allow for unbiased and ideology-free decision-making?
  • Do these models enable improved human-centered and barrier-free design of the built environment?

IRIS Members Involved: Prof. Dr. Syn Schmitt

More Information: Research in Computational Biophysics and Biorobotics

Institute for Natural Language Processing

This research focuses on Natural Language Processing applications to support (and understand) deliberative processes (from political discourse to e-deliberation) and the Interpretability (and cognitive plausibility) of Natural Language Processing models.

IRIS Members Involved: Dr. Gabriella Lapesa

More Information: Powering up E-DELIBeration: towards AI-supported moderation

IRIS Forschung Meldungen


Kontakt

Dieses Bild zeigt Curtis Runstedler

Curtis Runstedler

Dr.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt Lukas Erhard

Lukas Erhard

M.A.

Akademischer Mitarbeiter

Zum Seitenanfang