Einsatz digitaler Visualisierungstools im Rahmen von partizipativen Verfahren in der Infrastrukturplanung

29. Februar 2024, 10:00 Uhr

(Energie- und Wärmewende, Mobilitätswende etc.)

Zeit: 29. Februar 2024, 10:00 – 17:00 Uhr
  Der Workshop steht allen Universitätsmitgliedern mit Expertise im und Interesse am beschriebenen Themenfeld nach vorheriger Anmeldung offen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmendenzahl, ist eine vorherige Anmeldung per Mail an nils.egger@zirius.uni-stuttgart.de bis zum 08.02.2024 erforderlich. Wenn wir die Teilnahme bestätigen können, erhalten Sie den detaillierten Zeitplan des Workshops.
Anmeldeschluss: 8. Februar 2024, 17:00 Uhr
Veranstaltungssprache: deutsch
Veranstaltungsort: Universität Stuttgart
Campus Stadtmitte, K2
M17.71-74
Keplerstrasse 17
Stuttgart
Download als iCal:

Expert:innenworkshop

Die sozial-ökologischen Herausforderungen unserer Zeit drängen zu grundlegenden Transformationen in zentralen Bereichen der Stadtentwicklung wie bspw. in den Feldern Mobilität, Energie oder Wohnen. Den dabei auftretenden unterschiedlichen Problemlagen ist in der Regel gemeinsam, dass die Vielzahl der zu bearbeitenden Objekte wie auch der beteiligten Stakeholder sowohl heterogen als auch systemisch vernetzt ist und die entsprechenden Transformationsprozesse daher mit Komplexität und Interdependenzen, teils auch mit Konflikten verbunden sind. Digitale Planungsunterstützungstools, intelligent entwickelte Visualisierungen und Simulationen (wie z.B. urbane digitale Zwillinge) verknüpft mit geeigneten Beteiligungsformaten sollen dabei helfen, solche Situationen besser zu begleiten und gemeinsame, integrative Abwägungs- und Entscheidungsprozesse zu unterstützen.

Als neu gegründeter Forschungsverbund DiTEnS (Discursive Transformation of Energy Systems) an der Universität Stuttgart setzen wir mit unserem interdisziplinären Forschungsteam an dieser Stelle an und befassen uns mit der Entwicklung von geeigneten VR-Visualisierungen auf Basis von Energiesystemmodellierungen und digitalen Zwillingen sowie deren Einsatz in Stakeholder-Beteiligungsprozessen der urbanen Energiesystemtransformationen. (Nähere Informationen: https://www.zirius.uni-stuttgart.de/projekte/ditens/).

Da es in diesem Themenbereich ähnliche – teilweise erst kürzlich gestartete – Forschungsvorhaben gibt, möchten wir einen Erfahrungsaustausch zu den Anforderungen, Herausforderungen und Erkenntnissen hinsichtlich der Entwicklung und des Einsatzes digitaler Tools in Stakeholderprozessen der urbanen (Infrastruktur-) Planung anstoßen. Darüber hinaus möchten wir langfristige Kooperationsbeziehungen aufbauen, um gegenseitig von der vorhandenen Expertise profitieren zu können.

Hierzu werden geladene externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ca. 10 Forschungsvorhaben im DACH-Raum am Workshop teilnehmen, die sich mit dieser Thematik befassen.

Programmpunkte

Im Workshop werden die Forschungsprojekte im Plenum vorgestellt. Anschließend werden auf der Basis von kurzen Impuls-Vorträgen in Kleingruppen interaktiv Themen in Bezug auf die Schnittstellen von Visualisierung, Modellierung und Stakeholderbeteiligung erarbeitet. Die Ergebnisse werden schließlich im Plenum diskutiert. Vernetzungsmöglichkeiten bilden den Abschluss des Workshops.

Veranstalter

Stuttgart Research Initiative Discursive Transformations of Energy Systems (DiTEnS):

  • Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung der Universität Stuttgart (ZIRIUS), Prof. Dr. Cordula Kropp
  • Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER), Universität Stuttgart; Prof Dr. Kai Hufendiek, apl. Prof. Dr. Markus Blesl
  • Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS); Prof. Dr. Michael Resch - Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik (IEH), Universität Stuttgart; Prof. Dr. Krzysztof Rudion
  • Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung (IGTE), Universität Stuttgart; Prof. Dr. Konstantinos Stergiaropoulos

Förderung

  • Veranstaltungsförderung: Interchange Forum for Reflecting on Intelligent Systems (IRIS), Universität Stuttgart (www.iris.uni-stuttgart.de)
  • Projektförderung: Carl-Zeiss-Stiftung (CZS), Förderlinie “CZS Durchbrüche” an Universitäten 2022, Ressourceneffizienz - Energiesysteme der Zukunft (www.carl-zeiss-stiftung.de)

Über die Carl-Zeiss-Stiftung: Die Carl-Zeiss-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Freiräume für wissenschaftliche Durchbrüche zu schaffen. Als Partner exzellenter Wissenschaft unterstützt sie sowohl Grundlagenforschung als auch anwendungsorientierte Forschung und Lehre in den MINT-Fachbereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). 1889 von dem Physiker und Mathematiker Ernst Abbe gegründet, ist die Carl-Zeiss-Stiftung eine der ältesten und größten privaten wissenschaftsfördernden Stiftungen in Deutschland. Sie ist alleinige Eigentümerin der Carl Zeiss AG und SCHOTT AG. Ihre Projekte werden aus den Dividendenausschüttungen der beiden Stiftungsunternehmen finanziert.

Blogbeitrag zu den wichtigsten Ergebnissen des Workshops 

Universität Stuttugart - ZIRIUS

In unregelmäßigen Abständen verschicken wir einen Newsletter mit Informationen zu IRIS-Veranstaltungen. Damit Sie nichts verpassen, tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail, um sicherzugehen, dass Sie wirklich derjenige sind, der den Newsletter abonnieren möchte. Nach Erhalt dieser Bestätigung werden Sie in die Mailingliste aufgenommen. Es handelt sich um eine versteckte Mailingliste, d. h. die Abonnentenliste ist nur für den Administrator einsehbar.

Hinweis: Ohne Angabe der E-Mail-Adresse ist eine Bearbeitung Ihrer Anmeldung zum Newsletter nicht möglich. Ihre Angabe ist freiwillig und Sie können sich jederzeit vom Bezug des Newsletters wieder abmelden.

Newsletter-Anmelde-Seite

Vergangene Veranstaltungen


Mai 2024

Februar 2024

Januar 2024

Dezember 2023

November 2023

Oktober 2023

September 2023

Juli 2023

Juni 2023

Mai 2023

April 2023

März 2023

Februar 2023

Januar 2023

Dezember 2022

November 2022

Oktober 2022

Juli 2022

Juni 2022

Mai 2022

April 2022

Februar 2022

Januar 2022

Dezember 2021

November 2021

Oktober 2021

September 2021

Juli 2021

Zum Seitenanfang